PRODUKTE  |  UPDATES  |  SUPPORT

Wie erstelle ich eine eigene Kaminansicht?

In dieser Anleitung wird ausführlich beschrieben, wie Sie mit Kaminfeuer Comprehensive Edition 1080 eigene Kaminansichten erstellen können.

Sie benötigen die folgenden drei Dinge:
  • Eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 2.4 Megapixel oder mehr
  • Eine Oberfläche als Vorlage, z. B. eine steinerne Platte
  • Kaminfeuer Comprehensive Edition 1080 als Demo- oder Vollversion
Nachfolgend wird die ideale Vorgehensweise Schritt für Schritt beschrieben:

1. Erstellen Sie mit Ihrer Digitalkamera ein Foto von der Oberfläche, die Sie für Ihre Kaminansicht verwenden möchten. Das kann z. B. eine steinerne Platte, eine Metalloberfläche oder eine Wand sein. Achten Sie dabei auf eine möglichst gleichmäßige Ausleuchtung. Fotografieren Sie die Oberfläche exakt von vorne,
also z. B. nicht schräg mit der Seite. Verwenden wir diese Metalloberfläche:


Tipps:
  • Wenn Sie ohne Blitz fotografieren, erhöht sich der Realitätsgrad.
  • Fotografieren Sie die Oberfläche mehrmals. So können Sie anschließend zwischen mehreren Bildern auswählen.
2. Kopieren Sie die Fotos auf Ihren Computer. Suchen Sie das beste Foto aus.

3. Öffnen Sie dieses Foto mit einem Bildbearbeitungsprogramm – für diesen Zweck eignet sich beispielsweise das kostenlose Programm Paint.net, das über einen großen Funktionsumfang verfügt, aber sehr einfach zu bedienen ist. Anhand dieses Programms wird die weitere Vorgehensweise exemplarisch beschrieben.

4. Wählen Sie mit dem Auswahlwerkzeug einen Bildausschnitt, ähnlich den folgenden Proportionen (bläuliches Rechteck). Die Auswahl sollte in der horizontalen so groß wie möglich gewählt werden, um die höchstmögliche Auflösung zu erzielen:


5. Kopieren Sie die Auswahl in die Zwischenablage (Bearbeiten - Kopieren):


6. Fügen Sie den Inhalt der Zwischenablage anschließend in ein neues Bild ein (Bearbeiten - In neues Bild einfügen):


7. Der gewählte Ausschnitt ist jetzt ein neues Bild. Ändern Sie die Bildgröße auf eine Breite von 2048 Pixel (Bild - Größe ändern). Achten Sie darauf, dass die Option "Seitenverhältnis beibehalten" aktiviert ist und wählen Sie "Ok":


8. Rufen Sie nun "Bild - Zeichnungsbereichgröße" auf. Deaktivieren Sie hier die Option "Seitenverhältnis beibehalten". Ändern Sie anschließend die Leindwandgröße auf 2048x260 Pixel und wählen Sie "Ok":


9. Speichern Sie das Bild nun als Bitmap- oder JPEG-Bilddatei, wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

10. Schließen Sie das Bildbearbeitungsprogramm und starten Sie Kaminfeuer Comprehensive Edition 1080. Wählen Sie im Auswahlbildschirm den Punkt "Neue Kaminansicht erstellen":


11. Wählen Sie im Kaminansichts-Designer nun "Vorlage auswählen" und öffnen Sie die eben gespeicherte Bilddatei:


12. Nun wird Ihnen eine Vorschau gezeigt. Oben finden Sie eine Reihe an Optionen, mit denen Sie das Bild Ihren Wünschen entsprechend anpassen können. Klicken Sie jeweils auf "Vorschau", um eine vorgenommene Änderung anzuzeigen:


13. Klicken Sie auf "Kaminansicht speichern", sobald Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Jetzt müssen Sie nur noch einen Namen für Ihre Kaminansicht eingeben. Wenn es sich um einen alten, "rustikalen" Kamin handelt, empfiehlt sich die Aktivierung der Option "Verstärkte Windgeräusche" – sie sorgt dafür, dass bei Sturm ein zusätzliches Pfeifen zu hören ist. Wählen Sie zum Speichern der Kaminansicht "Ok":


14. Jetzt kommt der große Augenblick. Führen Sie Kaminfeuer Comprehensive Edition 1080 aus. Öffnen Sie das Menü und wählen Sie als Darstellung "Kaminansicht" aus. Es öffnet sich ein Fenster, in welchem auch Ihre neue Kaminansicht zu finden ist:


Wählen Sie Ihre Kaminansicht aus. Wenn eine Kaminansicht zum ersten Mal verwendet wird, muss sie gerendert werden. Dieser Vorgang dauert nur kurz.
Schließen Sie das Fenster und das Menü und schauen Sie sich Ihre Kaminansicht an:


Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden? Wenn ja: Herzlichen Glückwunsch. Falls nicht, lassen Sie sich nicht entmutigen, sondern experimentieren Sie weiter. Oft benötigt es einige Anläufe, um ein zufriedenstellendes Resultat zu erzielen.

Hinweis: Diese Anleitung wird ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zu diesem Thema nur eingeschräkt Support leisten können.


Zurück




IHRE SICHERHEIT IST UNS WICHTIG!

Aus diesem Grund wird der Kauf unserer Produkte ausschließlich über rennomierte Dienstleister abgewickelt:

share*it! (Digital River) akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Überweisung, giropay, PayPal oder Scheck

Bei Google Play werden die folgenden Zahlungsarten akzeptiert:
Kreditkarte, Google Wallet-Guthaben, Direktabrechnung über Ihren Mobilfunkanbieter, Geschenkkarten und Gutscheincodes von Google Play, PayPal

Hinweis: Die verfügbaren Zahlungsarten können variieren.


© 1997-2018 JMMG Communications.

WIR AUF FACEBOOK:

NEWSLETTER
ÜBER UNS
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM



Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Weitere Infos   Ok