PRODUKTE  |  UPDATES  |  SUPPORT

Wie gebe ich das Kaminfeuer
auf meinem Fernsehgerät aus?

Kaminfeuer TV

In diesem Tutorial erfahren Sie, wie Sie Kaminfeuer Comprehensive Edition auf Ihrem heimischen Fernseher abspielen können.
Der obere Teil der Anleitung bezieht sich auf Windows, der untere auf Android.

Laden Sie zuerst die passende Variante herunter:

Für Windows (62.2 MB)

Für Android (16.0 MB):
Bei Google Play   Bei Amazon

So funktioniert es unter Windows


Was Sie benötigen:

Ihr Fernseher sollte über einen HDMI-Eingang verfügen. Bei quasi jedem neueren Fernsehgerät ist dies der Fall.

Daneben sollten Sie ein Windows-Notebook oder ein Windows-Tablet besitzen. Das macht einen Anschluss an Ihren Fernseher besonders einfach. Alternativ können Sie auch Ihren Desktop-PC hierfür verwenden. Der verwendete Computer sollte einen HDMI- oder Mini DisplayPort-Ausgang haben. Bilder von den einzelnen Anschlüssen finden Sie unten.

Jetzt benötigen Sie nur noch ein passendes Kabel, um Ihren Computer an Ihr Fernsehgerät anzuschließen. Falls Sie noch keins besitzen und sich unsicher sind, welches Sie benötigen, empfehlen wir die Beratung in einem Elektronikmarkt.

So funktioniert es:

  1. Verbinden Sie mit dem Kabel Ihren Computer mit Ihrem Fernseher.
  2. Drücken Sie die Taste Windows+P. Die Projektionseinstellungen öffnen sich.
  3. Wählen Sie die Option "Duplizieren".
  4. Stellen Sie an Ihrem Fernseher als Kanal den Videoeingang ein.
  5. Jetzt sollten Sie den Bildschirminhalt Ihres PCs auf Ihrem Fernseher sehen.
  6. Starten Sie jetzt auf Ihrem Computer das Kaminfeuer.

Bei der Verwendung eines HDMI- oder Mini DisplayPort-Kabels wird im Regelfall auch der Ton an Ihren Fernseher übertragen.

So sehen die Anschlüsse aus:

HDMI-Kabel
HDMI-Kabel
HDMI-Anschluss
HDMI-Anschluss
Mini DisplayPort
Mini DisplayPort
VGA-Anschluss
VGA-Anschluss

Problembehebung

Falls es nicht auf Anhieb klappen sollte, ist die Bildschirmauflösung Ihres PCs möglicherweise höher eingestellt, als Ihr Fernseher sie wiedergeben kann. Stellen Sie die Auflösung in diesem Fall niedriger ein. 1920x1080 Pixel ist eine Einstellung, die häufig kompatibel ist. (Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf dem Desktop und wählen Sie dann im Kontextmenü "Anzeigeeinstellungen")

Sie können Ihren PC auch über einen VGA-Anschluss mit Ihrem Fernseher verbinden, sofern beide Geräte einen haben. Das ist ein älteres Steckerformat, hier wird der Ton jedoch nicht mitübertragen.

Kaminfeuer auf USB-Stick: Die Möglichkeit, das Kaminfeuer über eine Speicherkarte oder einen USB-Stick auf einem Fernseher auszugeben, existiert leider nicht. Es handelt sich um ein Computerprogramm, das vom Fernseher nicht abgespielt werden kann.

PC-Sticks und kleine Workstation-PCs mit Windows werden immer häufiger an Fernsehgeräte angeschlossen. Sie lassen sich hinter dem Fernseher anbringen, so dass sie optisch nicht auffallen. Insbesondere für TV-Streamingdienste werden diese Geräte häufig verwendet – oder um den Fernseher als Media Center zu nutzen. Wenn Sie ebenfalls ein solches Gerät verwenden, müssen Sie das Kaminfeuer lediglich darauf installieren. Achten Sie darauf, dass das Gerät die Systemanforderungen erfüllt, da die Wiedergabe des Kaminfeuers sonst eventuell ruckelt.


So funktioniert es unter Android

Sie benötigen einen Google Chromecast. Dieser kostet um die 40 €. Schließen Sie diesen an den HDMI-Anschluss Ihres Fernsehers an und wählen Sie am Fernseher den entsprechenden HDMI-Anschluss als Videoeingang aus. Legen Sie auf Ihrem Android-Gerät fest, dass sein Bildschirminhalt auf dem Chromecast ausgegeben werden soll. Starten Sie anschließend unsere Kaminfeuer-App.

Falls Sie ein Smart-TV mit Unterstützung für Android-Apps besitzen, installieren Sie unsere Kaminfeuer-App direkt darauf.


HINWEISE:

Wir empfehlen Ihnen den Einsatz der Windows-Variante unseres Kaminfeuers, weil sie mehr Feuersequenzen enthält und sie hier in ultrahochauflösender Qualität enthalten sind.

Diese Anleitung wird ohne Gewähr zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass wir hierzu leider keinen Support leisten können. Je nach Grafikkarte oder Gerät kann die Vorgehensweise abweichen.


Zurück


IHRE SICHERHEIT IST UNS WICHTIG!

Aus diesem Grund wird der Kauf unserer Produkte ausschließlich über rennomierte Anbieter abgewickelt:

share*it! (Digital River) akzeptiert die folgenden Zahlungsarten:
Kreditkarte, Überweisung, giropay, PayPal oder Scheck

Bei Google Play werden die folgenden Zahlungsarten akzeptiert:
Kreditkarte, Google Wallet-Guthaben, Direktabrechnung über Ihren Mobilfunkanbieter, Geschenkkarten und Gutscheincodes von Google Play, PayPal

Hinweis: Die verfügbaren Zahlungsarten können variieren.


© 1997-2021 JMMG Communications.

WIR AUF FACEBOOK:

NEWSLETTER
ÜBER UNS
DATENSCHUTZ
IMPRESSUM